Besuchen Sie uns auf facebook

Besuchen Sie uns auf YouTube

Mini-Kalender

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Amtsblatt-Mitteilungen

Neubau des Rathauses an der Fehrenbachallee

2013-12-04 13:35 von jb

Nur ein kleiner Wermutstropfen

Die Durchführung der Planungen für den neuen Rathausbau an der Fehrenbachallee ist aus Sicht der FDP zunächst einmal zu loben. Es ist klar erkennbar, dass ein moderner und bürgernaher Gebäudekomplex entstehen soll, in dem auch die dort arbeitenden Menschen sehr gute Arbeitsbedingungen vorfinden. Auch ist das Bemühen zu erkennen, den ursprünglichen Kostenrahmen so gut wie möglich einzuhalten und wenn nötig auch Einsparungen vorzunehmen. Der einzige Wermutstropfen ist aus Sicht der FDP-Fraktion, dass die Honorarkosten massiv gestiegen sind. "Die Honorare haben sich um immerhin 1,5 Millionen Euro erhöht, wobei wir davon ausgehen, dass dies zu vermeiden gewesen wäre", so Stadtrat Patrick Evers. Die Verwaltung zieht sich dabei auf eine vor kurzem erfolgte Änderung der Honorarvereinbarung für Architekten und Ingenieure (HOAI) zurück. Um genau zu klären, ob die Kostenexplosion an dieser Stelle nicht vermeidbar gewesen wäre, hat die FDP-Fraktion daher eine umfassende Anfrage an die Verwaltung gestellt, um Auskunft darüber zu erhalten, ob und wann wie welche Verträge nach der HOAI geschlossen worden sind und ob es hier nicht zu Versäumnissen gekommen ist, die eventuell vielleicht sogar noch heilbar wären. Über das Ergebnis der Anfragen informieren wir Sie auf unserer Website www.fdp-fraktion.com.

Zurück

Seite empfehlen

Bookmark and Share